Die Gemeinschaft der Dragon Dreaming Trainer wird immer größer – weltweit, aber auch in Deutschland. Viele klassische Projektmanager oder Coaches setzen Dragon Dreaming als Ergänzung in ihrer Arbeit ein. Andere bieten Dragon Dreaming für spezielle Zielgruppen an, wie Kreative, Musiker, Theater, Stadtentwickler und vieles mehr.

Wer selbst Dragon Dreaming Trainer werden möchte, sollte zunächst einen Introduction- und Intensive-Workshop besuchen. Danach bietet es sich an, die hier gewonnenen Erkenntnisse erst einmal in der Praxis zu erproben. Die Fragen, die dabei normalerweise auftreten, kann man dann gut in einem Train-The-Trainer-Workshop bearbeiten und beantworten.

Wichtig: Wir Menschen lernen durch das Handeln. Ein Dragon Dreaming Meister werden wir nur durch die praktische Anwendung, durch Reflexion und Erfahrung!