LebensMittelPunkt Spandau

 

Das Projekt

Der LebensMittelPunkt Spandau ist eine Initiative die sich für eine regionale Lebensmittelwirtschaft im Berliner Bezirk Spandau einsetzt. mehr

Die Projektbegleitung

Der Wunsch die Arbeit zu intensivieren hat im November 2016 zu dem dreitägigen Workshop in der Alten Mühle in Wilhelmsaue bei Letschin geführt, der zugleich auch eine Intensivierung des Teambildungsprozesses für die angereisten fünf Mitglieder war. Das Projekt zählt insgesamt deutlich mehr Menschen.

Es war für alle eine positive Erfahrung außerhalb der alltäglichen Verpflichtungen gemeinsam die drei Tage zu verbringen und sich um nichts anderes als das Projekt kümmern zu müssen und dabei das Dragon Dreaming kennen zu lernen.

Stimmen der Teilnehmer/innen

4 Helga

 

 

 

 

 

 

Helga: Tja, das war Entschleunigung pur. Ich habe viel für mich mitgenommen.

1 Agnes

 

 

 

 

 

 

Agnes: Ich hatte noch ein richtiges AHA, dass ich mein Leben lang die Aufgaben übernommen habe, die sonst keiner gemacht hat. Bei der Teamaufstellung habe ich mich einfach dahin gestellt, wo ich eigentlich stehen will. Und dann habe ich gemerkt, dass da sonst niemand stand.

 

3 Gina

 

 

 

 

 

 

Gina: Ich habe gelernt, dass ich noch mehr lernen muss inne zu halten und nicht gleich zu antworten, um weitere Ideen dazu zu fügen und zu entwickeln.

 

2 Connie

 

 

 

 

 

 

Connie: Ich habe gesehen, dass das Dragon Dreaming nicht meins ist; aber ich sehe das Potential darin. Ich halte die Methode für die Projektentwicklung innerhalb von Gruppen für genial, da alle da mitgenommen werden können, wo sie gerade stehen.

 

5 Michael

 

 

 

 

 

 

Michael: Ich kenne ja viel auf dem Gebiet, aber das Dragon Dreaming war eine neue Methode für mich, von der unsere Gruppe die Geprächskultur gleich übernommen hat.

 

 

Impressionen