Projekt-Titel Projekt-Typ Projekt-Phase Ort Projekt-Dauer
Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle / Burg gestaltet! Qualitätspakt Lehre Bildungseinrichtung, Universität Machen Halle / Saale Seit Nov. 2013
Projekt-Träger Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle / Burg gestaltet! Qualitätspakt Lehre
Kontakt

Vertr.-Prof. Aart Bezooyen
Lehrklassengebäude
Campus Design, Neuwerk 7

www.burg-halle.de

 

Projekt-Begleiter

Florian Müller

Projekt-Bild Burg gestaltet!
Projekt-Beschreibung

Unter dem Titel „Burg gestaltet! Qualitätssteigerung durch Synergien in Lehre und Studium“ hat sich die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle im September 2011 mit einem Antrag an der Ausschreibung des Qualitätspakts Lehre beteiligt, einem gemeinsamen Programm von Bund und Ländern für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre.
Der Antrag analysierte die Lehr- und Studiensituation an der Burg und entwickelte Vorschläge zur Optimierung in verschiedenen Bereichen. Er setzte dabei zwei Schwerpunkte: Zum einen die Qualifizierung von Methoden und Handlungsmitteln in der Lehre, zum anderen die Optimierung der Studienbedingungen durch kompetente Integration.

Im Dragon Dreaming Training unter Begleitung von Florian Müller wurde Dragon Dreaming als Methode für die Entwicklung von eigenständigen Projekten im Team von Burg gestaltet! eingeführt und die Ziele sowie der Karabirrdt für die kommenden zwei „Sessions“ (Semester) des Teams erarbeitet:

  • Definition der Aufgabenfelder + Besetzung der offenen Stellen
  • Etablierung eines regelmäßigen Austauschs und beständigen Informationsflusses
  • Optimale und transparente Koordination der Projektinhalte  zur Überwindung bürokratischer Hürden und für intensiveren Kontakt mit Projektleitung und Verwaltung
  • Aufbau von Vertrauen für das Projekt Burg gestaltet! bei den Studierenden und den Mitarbeitern
  • Aufbau eines Systems / einer Plattform durch die Ideen und Vorschläge aber auch Informationen und Kritiken gesammelt, ausgewertet und kommuniziert bzw. frei zugänglich gemacht werden für jeden der aktuell an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle studiert oder arbeitet
  • Öffentlicher feierlicher Abschluss mit Rückblick auf die Erfolge der letzten Session nach Beendigung der „Sessions“

 

Dokumente