Projekt-Titel Projekt-Typ Projekt-Phase Ort Projekt-Dauer
Friedensfestival Ostfriesland Musikfestival, Gemeinschaftsprojekt, Regionalentwicklung Machen Neuschoo, Ostfriesland Seit September 2014
Projekt-Träger Aktionsbündnis für Frieden und Entmilitarisierung, Harlingerland gegen Rechts e.V.
Kontakt

AFE,HgR e.V. – Büro Berlin

Ebertystr. 43
10249 Berlin

www.friedensfestival-ostfriesland.de

Projekt-Begleiter

Florian Müller

Projekt-Bild Friedensfestival Ostfriesland
Projekt-Beschreibung

Das „Friedensfestival Ostfriesland“ ist eine Plattform für Menschen aus Ostfriesland und aus aller Welt, um sich auszutauschen. In Workshops und an Infoständen können sich die Besucher über aktuelle politische Themen und alternative Lebensweisen informieren. Begleitet wird das Programm durch Theater und Musik quer durch alle Genres geben.

Regionales Engagement: Die mit dem Friedensfestival eingenommenen Gelder werden nach Abzug der für das Festival entstandenen Kosten an das Jugend- und Kulturzentrum e.V. Moormerland, an den Förderkreis Jugendzentrum Schlachthof Aurich e.V. und an das neu gegründete Jugendzentrum Blomberg/Neuschoo gespendet. Diese Einrichtungen bieten den Menschen in der Region kulturellen Austausch, ermutigen zur Selbstbestimmung und tragen das ganze Jahr durch ihre Angebote zu einem weltoffeneren Ostfriesland bei.

Ökologischer Fußabdruck: Schon 2010 und 2012 wurde das Friedensfestival unter Einbeziehung regionaler Anbieter organisiert, um unnötig lange Transportwege zu vermeiden.

Interaktives Mitgestalten: Jede(r) kann dieses Festival mitgestalten! Bei der Planung des Friedensfestivals Ostfriesland können die Besucher im Vorfeld Wünsche, Hoffnungen, Ideen über die Homepage oder über Facebook mitteilen.

Workshops/Infostände: An den Infoständen können sich die Besucher über Aktionen und Vereine informieren, die sich mit Themen, wie Rechtsextremismus, Einwanderungspolitik, gerechte Ressourcenverteilung und alternative Lebensformen beschäftigen. 

Dokumente